Day of Defeat Source Die Maps


dod_avalanche

Verfügbar seit dem Release


dod_avalanche

Flaggeneroberungs-Szenario: 5 Flaggen

Hintergrund:

Salerno, 9. September 1943. In der Operation Avalanche landen die Alliierten in Salerno mit dem Ziel, zum Hafen Neapels vorzudringen und die Achsenmächte zurückzudrängen. Vorher muss die Stadt gesichert werden.

Beschreibung:

Die beliebteste Map des Spiels. Ein freier Platz, von vielen Häusern und möglichen Stellungen umgeben. Die zentrale Flagge auf dem Platz, die gleichzeitig von zwei Spielern eingenommen werden muss, wird in der Regel schwer bewacht. Viele potentielle Stellungen für Scharfschützen.



dod_argentan

Verfügbar seit dem 30.11.2005


dod_argentan

Flaggeneroberungs-Szenario: 5 Flaggen

Hintergrund:

Argentan, August 1944. Nach den Bombardierungen zwei Monate zuvor versuchen die Alliierten, die fast gänzlich zerstörte Stadt aus der Hand der Deutschen zu befreien.

Beschreibung:

Die Map ist durch die Mitte und die westliche Flanke recht offen, jedoch sind auch viele Häuser dazwischen, wodurch man Scharfschützen und MG\'s entgehen kann. Um zu den Flaggen zu gelangen ist man allerdings gezwungen, freies Gelände zu überqueren.



dod_anzio

Verfügbar seit dem Release


dod_anzio

Flaggeneroberungs-Szenario: 5 Flaggen

Hintergrund:

Anzio, 22. Januar 1944. Im Rahmen der Operation Shingle landen die Alliierten hinter den deutschen Linien und versuchen, die von den Deutschen besetzte Brücke sowie die Gemeinde zu befreien.

Beschreibung:

Kleine Map, die auch mit wenigen Spielern Spaß macht. Durch die engen Gänge der Stadt empfiehlt sich eine MP. Zwei der Flaggen können ausschließlich zu zweit eingenommen werden, weshalb es sinnvoll ist in kleinen Gruppen zu spielen.



dod_colmar

Verfügbar seit dem 28.06.2006


dod_colmar

Objektzerstörungs-Szenario: 2 Objekte

Hintergrund:

Colmar, Februar 1945. Die Westalliierten versuchen, die Stadt einzunehmen. Die Achsenmächte werden immer weiter zurückgeschlagen.

Beschreibung:

Eine der Maps, in der man in Counter-Strike-Manier Bomben legen, beziehungsweise entschärfen muss. Das Level ist durch einen Fluss getrennt. Die Spieler gelangen unter anderem über die Brücke, auf der der Sprengstoff liegt, auf die andere Seite zu den jeweiligen Zielen.



dod_donner

Verfügbar seit dem Release


dod_donner

Flaggeneroberungs-Szenario: 5 Flaggen

Hintergrund:

Normandie, Juni 1944. Die Allierten rücken zur Stadt Saint-Lô vor, einem taktisch wichtigen Ziel zwischen den Städten Caen und Carentan.

Beschreibung:

Die Hauptrute ist aufgrund der Länge extrem schwierig zu begehen, überall können Sniper und MG\'s beider Teams lauern. Die Flanken sind zwar ebenfalls weit und offen, jedoch im Vergleich recht gut zu begehen.



dod_flash

Verfügbar seit dem Release


dod_flash

Flaggeneroberungs-Szenario: 5 Flaggen

Hintergrund:

Deutschland, Oktober 1944. Die Alliierten sind in einem kleinen deutschen Dorf gelandet. Eine Gruppe wird ausgeschickt, die Lage zu erkunden – und trifft auf deutschen Wiederstand.

Beschreibung:

Durch die Map zieht sich eine Straße, an der unter anderem die Flaggen stehen. Zur Seite hin findet man viele kleine Straßen und Gassen, wodurch man die Gegner umgehen und überraschen kann. Jede Flagge benötigt nur einen Spieler zum Einnehmen.



dod_jagd

Verfügbar seit dem 28.06.2006


dod_jagd

Objektzerstörungs-Szenario: 3 Stellungen

Hintergrund:

Gebiet vor Caen, Juni 1944. Auf dem Vormarsch nach Caen werden die Alliierten in Villers-Bocage von deutschen Panzern gestoppt. In der Operation Perch gilt es nun, die Stadt und umliegende Dörfer einzunehmen.

Beschreibung:

Die Runde geht 6 Minuten. Im Gegensatz zu Colmar dürfen in dieser Zeit lediglich die Achsenmächte sprengen, die Alliierten nur entschärfen. Für jedes zerstörte Objekt bekommen die Achsenmächte eine Zeitgutschrift, sodass die am Ende gespielte Rundenzeit höher als die am Anfang veranschlagte sein kann.



dod_kalt

Verfügbar seit dem 25.01.2006


dod_kalt

Flaggeneroberungs-Szenario: 5 Flaggen

Hintergrund:

Westfront, Dezember 1944. Die Alliierten müssen in der Stadt strategisch wichtige Punkte erobern. Das Vorhaben wird durch starke Gefechte ober- und unterhalb der Stadt erschwert.

Beschreibung:

Auf der nicht nur dem Namen nach winterlichen Map wird neben den normalen Gefechten oft auch die Kanalisation umkämpft. An vielen Punkten führen Leitern hinab bzw. hinauf. In der Mitte der Map muss man sich allerdings zeigen, speziell auf der Brücke oder beim Weg über den Fluss, da die Kanalisation dort offen ist.



Druckbare Version
Seitenanfang nach oben